Zeitungen

ROMBACH Rechtsanwälte begeht 30-jähriges Jubiläum

Erfurt, 26. Juli 2021 – ROMBACH Rechtsanwälte begeht in diesen Tagen ihr 30-jähriges Firmenjubiläum. Die Kanzlei wurde Mitte Juni 1991 von Rolf Rombach gemeinsam mit seinen Partnern Albert Lieser und Uwe Mähler gegründet. Was zunächst mit einem Standort in Erfurt und einer Mitarbeiterin begann, ist bis heute auf vier Standorte – neben Erfurt sind es Leipzig, Altenburg und Artern – und 25 Mitarbeiter gewachsen. Die Kanzlei war zunächst für die Insolvenzgerichte in Gesamtvollstreckungsverfahren tätig und hat daneben Liquidationen für die Treuhandanstalt betreut. Da sowohl die Gesamtvollstreckungsordnung als auch (ab 1999) die Insolvenzordnung gute Möglichkeiten zur Sanierung boten, hat die Kanzlei diese mit Erfolg genutzt. „Wir waren ursprünglich eine reine Insolvenzverwalter-Kanzlei, haben uns aber verstärkt der frühzeitigen Sanierung gewidmet, insbesondere dem Eigenverwaltungsverfahren”, erläutert Rolf Rombach, Inhaber von ROMBACH Rechtsanwälte. Der Sanierungsgedanke habe sich bei Unternehmen, die in eine Krise geraten sind, mehr und mehr als Ziel herauskristallisiert.

Ähnliche Beiträge