Zeitungen

Rombach erzielt Investorenlösung für Teile der BEK Autogruppe GmbH

Erfurt, 25. Januar 2021 – Rechtsanwalt und Sanierungsexperte Rolf Rombach, Gründer und Inhaber von Rombach Rechtsanwälte Insolvenzverwalter, Erfurt, hat eine Investorenlösung für Teile der BEK Autogruppe GmbH aus Gera erzielt. Der Insolvenzverwalter veräußerte die Standorte Gera, Triptis und Oettersdorf mit Wirkung zum 1. Februar 2021 an die Autohaus Fischer GmbH aus Jena. Die weiteren Standorte in Bad Lobenstein, Schleiz und Pössneck werden bis auf Weiteres durch den Insolvenzverwalter fortgeführt; für diese Standorte laufen Gespräche mit weiteren Interessenten. Trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds und der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sichern Rombach und sein Team durch den Verkauf rund 120 Arbeitsplätze.

Ähnliche Beiträge